Google Tools

Google bietet eine Reihe an kosten­freien und kosten­pflichtigen Tools, die:
  • dazu beitragen, dass eine Website von Google besser gefunden und erfasst wird (Indexierung)
  • die eigene Internet­präsentation aufwerten
  • die Qualität der eigenen Website prüfen
  • die Besucher der eigenen Website umfassend analysieren
  • die eigene Website zusätzlich bewerben

Google Analytics

Wie funktioniert Ihre Website? Wo kommen die Besucher her und wie gut sind sie? Auf welcher Seite verlassen die Besucher die Seite? Dieses und vieles mehr kann man für die Verbesserung der Website und für die Überprüfung der eigenen Online-Marketing-Maßnahmen mit Google Analytics erfahren.

Google Search Console
(ehemals Webmastertool)

Mit der "Search Console" kann man Google u. a. Informationen über die eigene Website zur Verfügung stellen, die es Google erleichtern, diese zu erfassen (Indexierung) und Aktualisierungen schneller in der Suchanzeige zu berück­sichtigen. Weiterhin erhält man wichtige Informationen zur Qualität der eigenen Website und Tipps für Optimierungen.

Google MyBusiness

Mit Google MyBusiness hat Google im Juni 2014 verschiedene Funktionen zentralisiert. Man kann jetzt die Unternehmens­daten für die Google-Suche, Google Maps, Google+ und weitere Dienste bearbeiten sowie Neuigkeiten und Updates mit Kunden teilen und auf Erfahrungs­berichte antworten. Weiterhin kann man erfahren, wie Kunden das eigene Unternehmen finden.

Google+

Google forciert die Erstellung von Google+-Seiten, die für die Suchmaschinen­optimierung immer mehr an Bedeutung gewinnen, weil diese von Google in verschiedensten Bereichen verknüpft werden (z. B. bei Google Maps).

Google Maps

Ein weiteres kostenfreies Google-Angebot ist die Nutzung des umfang­reichen Karten­materials. Interessant ist diese Anwendung z. B. für alle Unternehmen mit ange­schlossenen Händlern, um diese ohne aufwändige Karten­gestaltung auf der eigenen Website dar­zustellen. Auch Immobilien­unternehmen können damit ihren eigenen Bestand übersichtlich präsentieren.

YouTube-Kanal

YouTube soll nach Google die zweitgrößte Such­maschine der Welt sein. Mit einem Google-Konto besteht die Möglichkeit, bei „YouTube“ kostenfrei einen Video-Kanal einzurichten. „YouTube“ wurde Ende 2006 für 1,3 Milliarden Dollar von Google gekauft.

AdSense

Wer eine gut besuchte Website hat und kein Problem darin sieht, die Besucher der eigenen Seite zu anderen Websites zu schicken, kann mit Google-AdSense auf der eigenen Website Google AdWords-Anzeigen anzeigen lassen und mit jedem Klick Geld verdienen.

AdWords-Anzeigen

Mit AdWords-Anzeigen auf www.google.de und auf Millionen anderen Websites kann man sehr schnell sehr viele Kunden erreichen. Mit umfang­reichen Einstellungen kann die Anzeigen­schaltung optimiert werden, die Fest­legung eines Tages- oder Monats­budgets ermöglicht eine sichere Finanz­planung.
Mehr zu Adwords auf unserer Seite Google Adwords-Anzeigen

Unsere Empfehlung

Wer von Google etwas möchte, sollte die von Google angebotenen Tools nutzen, zumindest die kosten­freien. Gern über­nehmen wir die Betreuung Ihrer Google-Aktivitäten oder stehen Ihnen unter­stützend zur Seite.

Fordern Sie uns heraus!

Vereinbaren Sie unter Tel. 0381 5191502 einen Termin für ein unverbind­liches Beratungs­gespräch oder nutzen Sie nachfolgendes Formular für Ihren Terminvorschlag!
:
  • Frau
  • Herr

Hinweis: Die mit einem Sternchen (*) gekenn­zeichneten Felder sind Pflichtfelder.