Herzlichen Glückwunsch zum Master!

Rostock, 29.11.2019
v. l. Erik Klas (AIDA Cruises), Philipp Schweers, Prof. Dr.-Ing. Alke Martens, Prof. Dr. rer. nat. habil. Andreas Heuerv. l. Erik Klas (AIDA Cruises), Philipp Schweers, Prof. Dr.-Ing. Alke Martens, Prof. Dr. rer. nat. habil. Andreas Heuer
v. l. Erik Klas (AIDA Cruises), Philipp Schweers, Prof. Dr.-Ing. Alke Martens, Prof. Dr. rer. nat. habil. Andreas Heuer

RIESEN RESPEKT!
Unser Werkstudent Philipp Schweers hat gestern an der Universität Rostock seine Masterarbeit mit einer sensationellen 1,0 (schriftlich und mündlich) verteidigt. Er beendet damit erfolgreich sein Studium der Wirtschafts­informatik mit der Gesamtnote 1,1!

Von Ausbildungsabschnitt zu Ausbildungs­abschnitt gesteigert:
Seine Berufs­ausbildung zum „Fachinformatiker für Anwendungs­entwicklung“ (bei ISuMA) absolvierte er bereits mit der Note 1,9.
Das nach­folgende Bachelor­studium der Wirtschafts­informatik beendete er im April 2018 in Regel­studienzeit mit der Note 1,7 und nun der Master mit Bestnoten!

Unter anderem half ihm sein während des Studiums selbst­entwickeltes „Karteikarten­system“ (www.karteikartensystem.de) zum Ausarbeiten und Lernen der theoretischen Inhalte. Die Fähigkeiten in Konzeption und Programmierung eignete er sich in der voran­gegangenen Berufs­ausbildung an. Und natürlich haben wir ihn während des gesamten Studiums engagiert mit allen Mitteln unterstützt.

Wir sind total geflasht und freuen uns mega über seinen Erfolg und auf seinen weiteren Weg bei ISuMA! „Seine“ Azubis haben in ihm einen sehr umfassend ausgebildeten und hoch­motivierten Ausbilder und wir den perfekten Mitarbeiter.

„Data Mining im E-Learning: Verfahren und Tools“

In der Arbeit wurde das Potential der bisher ungenutzten Lerndaten des von AIDA Cruises eingesetzten Lernsystems „Expert“ untersucht. Hierzu wurde geprüft, in welcher Qualität die Daten vorliegen und welche Analyseverfahren anwendbar sind. Im Anschluss wurden geeignete Analyse-Tools verglichen und auf den Datenbestand von AIDA Cruises angewendet.